platzhalter



Die Wächterkatzen

Die Wächterkatzen
 

Teilen | 
 

 Informationen zu den Rängen

Nach unten 
Taubenfeder
Heiler
avatar

Sterne : 67
Anmeldedatum : 10.06.18
Ort : Westeros.

BeitragThema: Informationen zu den Rängen   Di Jul 31, 2018 12:50 pm

Anführer:
Anführer sind ehemalige Krieger, die zum zweiten Anführer ernannt wurden und nach dem Tod, oder Rücktretens eines Anführers selber zum Anführer des Clans ernannt werden.
Nach der Ernennung erhalten die Anführer die Nachsilbe –stern von den Götterkatzen. Außerdem bekommen sie von den Götterkatzen neun Leben.
Die Aufgaben von Anführern ist es, den Clan zu leiten. Im Clan Unruhe zu vermeiden und das Organisatoische zu managen gehört ebenfalls zu den Aufgaben eines Anführers.
Um Anführer zu werden, muss man mindestens einen Schüler gehabt haben. Sie ernennen Schüler, Krieger, Älteste und zweite Anführer. Weibliche Anführer dürfen keine Jungen, bzw. Gefährten haben, damit sie von ihrer Aufgabe als Anführer nicht abgelenkt sind.
Die Anführer erhalten hin und wieder Träume vom SternenClan und teilen diese Informationen mit der Heilerkatze des Clans.

Zweiter Anführer:
Der zweite Anführer des Clans ist der Stellvertreter des Anführers. Um zweiter Anführer zu werden, muss er mindestens einen Schüler ausgebildet haben. Sie sind meistens ältere Krieger, denen die Anführer vertrauen. Ein zweiter Anführer muss vor Mondhoch an dem Tag des Todes, oder Rücktritts des vorherigen Anführers ernannt werden.
Er teilt Patrouillen ein, berät sich mit dem Anführer und bewertet hin und wieder Schüler, vor dessen Ernennung. Sie stehen dem Anführer bei Rat und Tat zur Seite und springen für ihn ein, wenn er einmal krank ist.
Zweite Anführerinnen dürfen genauso wenig wie Anführer Gefährten, oder Jungen haben.

Heiler:
Die Heilerkatzen des Clans versorgen kranke, oder verletzte Katzen. Sie kennen sich mit Heilkräutern und Krankheiten aus. Die Heilerkatzen haben einen eigenen Bau, welcher meistens auch ziemlich groß ist, damit kranke Katzen, die überwacht werden müssen dort schlafen können. Heilerkatzen können mit den Götterkatzen kommunizieren und haben mit ihm eine enge, besondere Bindung. Sie erhalten oft Prophezeihungen von den Götterkatzen, welche sie mit dem Anführer des Clans besprechen.
Als Heilerkatze darf man weder Gefährten, noch Junge haben. Der Grund dafür ist, dass sie sich auf ihre Aufgabe konzentrieren können. Meistens werden die Heilerkatzen von den Götterkatzen auserwählt. Der Mentor des Heilers entscheidet, wann sein Schüler bereit ist, ernannt zu werden. Sofern die Götterkatzen damit einverstanden ist, werden die Heilerschüler von dem aktuellen Heiler des Clans ernannt.

Heilerschüler:
Heilerschüler sind Heilerkatzen in der Ausbildung. Oft werden sie von den Götterkatzen bestimmt, allerdings entscheiden sie sich auch davon abgesehen dafür, die Ausbildung zum Heiler anzufangen. Sie lernen in ihrer Ausbildung wie man kranke und verletzte Katzen versorgt. Sie lernen außerdem alles über die Kräuterkunde, welches Heilmittel wofür gut ist.
Sie begleiten die Heilerkatzen zu den Halbmondtreffen und empfangen ebenfalls Träume der Götterkatzen.

Krieger:
Krieger gibt es in den Clans am meisten. Sie sind dafür zuständig, dass genug Frischbeute zur Verfügung ist, sie patrouillieren die Grenzen der Clans und kämpfen für ihre Clans. Die Ausbildung zum Krieger dauert etwa sechs Monde, manchmal länger. In der Ausbildung lernen sie zu jagen, zu kämpfen und auch das Fährten lesen wird ihnen beigebracht. Krieger sind ein wichtiger Bestandteil der Clans. Sie verteidigen ihn und sorgen für ihn.
Wenn der Anführer den Kriegern genug vertraut, werden sie Mentoren und bilden selber Schüler zu Kriegern aus. Krieger dürfen Gefährten, sowie Junge haben.

Königinnen:
Der Begriff Königinnen steht für Kätzinnen, die trächtig sind und ihre Jungen aufziehen. Königinnen leben mit ihren Jungen in der Kinderstube. Die Königinnen waren bevor sie ihre Jungen bekamen meistens Kriegerinnen und erhalten auch wieder ihren Kriegerrang nachdem ihre Jungen zu Schülern ernannt werden.
Manchmal ist es allerdings auch so, dass Königinnen in der Kinderstube bleiben und sich um junge Königinnen kümmern und ihnen dabei helfen, die Jungen aufzuziehen.

Schüler:
Schüler sind Jungkatzen, die in der Ausbildung zum Krieger sind. Sie bekommen die Nachsilbe –pfote, nachdem sie zu Schülern ernannt wurden. In ihrer Ausbildung lernen sie zu jagen, zu kämfen und Fährten zu lesen. Außerdem lernen sie die Prinzipien des Clans und die Gesetze.
Zu ihren Aufgaben gehört es, die Baue zu verstärken, oder das Nestmaterial des Ältesten und Königinnen zu erneuern. Ihre Mentoren geben dem Anführer weiter, dass sie der Meinung sind, dass ihre Schüler bereit sind, Krieger zu werden. Nachdem sie zu Kriegern ernannt worden sind, ist es Tradition, dass sie eine schweigende Nachtwache halten.

Junge:
Junge sind neugeborene Katzen, die bis zu ihrem sechsten Mond bei ihrer Mutter in der Kinderstube leben. Sie haben die Nachsilbe –junges.

Älteste:
Die Ältesten sind ehemalige Krieger, oder auch Königinnen und Heiler, welche sich dazu entschieden haben, sich zur Ruhe zu setzen. Sie werden von den anderen Clanmitgliedern mit Respekt behandelt und bekommen zusammen mit den Königinnen als erstes Frischbeute.
Außerdem ist es die Aufgabe von Schülern sich ein wenig um die Ältesten zu kümmern, dafür erzählen sie den Jungen und Schülern immer viele Geschichten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Informationen zu den Rängen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Informationen über den Wolf
» Ex zurück überhaupt möglich? Hilfe ;(
» Wir lassen uns nicht hängen!! oder?? :)
» Ich versteh meinen Ex nicht
» *Versucht ein Banner aufzuhängen und endet damit sich aus dem Shut zu befreien*

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wächterkatzen :: Planung des Rollenspiel :: Infos zum RPG-
Gehe zu: